VITAMIN-D: TUT UND UNTERLASSEN SIE

News & Blog

Lass dich testen. Sofern kein Verdacht auf Osteoporose besteht, ordnen Ärzte diesen Test nur selten an. Jeder sollte getestet werden, insbesondere diejenigen mit einer familiären Vorgeschichte von Krebs

Gehen Sie NICHT davon aus, dass Ihre Ernährung Ihnen genug gibt

Lebensmittel wie Fisch, Eier, einige Käsesorten und Leber, die Vitamin D enthalten, reichen in der Regel nicht aus, um den täglichen Bedarf zu decken. Sie müssten 95 Eier essen, um in die Nähe zu kommen! Denken Sie daran, dass nicht alle Lebensmittel, die behaupten, Vitamin D zu enthalten, dies tatsächlich tun!

Gönnen Sie sich eine sichere Sonneneinstrahlung

Allgemeine Empfehlungen sind täglich zehn bis 15 Minuten Sonneneinstrahlung auf Arme und Beine.

Nehmen Sie eine Ergänzung

2.000 IE täglich für Erwachsene und 1.000 IE für Kinder ist die sichere Dosierung, die allgemein von Ärzten empfohlen wird.

  • Wenn Sie in einem Land leben, in dem die Sonne nicht immer scheint, kann Ihr Körper nicht genug Vitamin D produzieren.
  • Sie tragen zu viel Sonnencreme auf, die hilfreiche UV-B-Strahlen vollständig blockiert.
  • Sie haben eine dunkle Haut, was bedeutet, dass Sie aufgrund erhöhter Melaninmengen weniger Sonnenlicht absorbieren.
  • Sie verlassen sich auf ein Multivitamin für Ihre tägliche D-Dosis. Multivitamine enthalten nicht genug D, um Ihren täglichen Bedarf zu decken.
  • Sie sind fettleibig. Vitamin D wird in Fett gespeichert, und Menschen, die eine größere Menge an Fett haben, neigen dazu, weniger D in ihrem Blut zu haben, das im ganzen Körper verwendet werden kann. Im Allgemeinen gilt: Je höher Ihr BMI, desto niedriger Ihre D-Werte.

Quelle: naturalhealthcarecenter.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert